Historie

Janses Mattes ist nicht nur eines der bekanntesten Gasthäuser im Kreis Heinsberg, sondern auch eines der ältesten:
Bereits im Jahre 1839 errichteten Johann Wilhelm Jansen und seine Frau Regina Joisten - Pächter des Donselner Hofes - an der Straßenkreuzung Heinsberg - Geilenkirchen / Dremmen-Waldenrath ein landwirtschaftliches Anwesen mit Wohnhaus und Gaststätte. Für viele Fuhrleute gab es somit endlich eine Rastgelegenheit während ihrer langen Reisen.
Ihr einziger Sohn Peter Josef Lambert übernahm 1850 mit seiner Frau Elisabeth Hof und Gasthaus. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor, die unverheiratet blieben: Regina, Johann Wilhelm, Maria und Matthias Josef Jansen. Letzterer übernahm 1892 die Gaststätte seiner Eltern. Diesem Gastwirt verdankt das beliebte Restaurant seinen Namen, denn Matthias Jansen war als überaus gastfreundlicher, geselliger und musikalischer Mensch über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Schon bald hieß es nur noch bei „Janses Mattes“.