Philosophie

Als traditionsreichem Familienbetrieb geht es bei „Janses Mattes“ auch heute noch ganz bewusst sehr persönlich zu.
Gemütlichkeit und die persönliche Note der Inhaber machen den Familienbetrieb zu dem unverwechselbaren Gasthaus, das sich bereits im Jahr 1839 der Bewirtung Reisender verschrieben hat. Doch trotz aller Tradition gerät der Fortschritt nicht ins Hintertreffen: jede Generation bringt auch neue Ideen und ein bisschen frischen Wind mit ins Haus. So auch Michael Bleilevens, der seit Anfang 2006 die Küche im elterlichen „Janses Mattes“ leitet. Er lernte und arbeitete unter anderem in Häusern wie „Zur Traube“, Grevenbroich, in „Petermanns Kunststube“, Zürich, im Hotel Dollenberg, Schwarzwald, sowie in Hamburg im „Landhaus Scherrer“ und im Hotel „Louis C. Jakob“.